ArcelorMittal Eisenhüttenstadt: Innovationspreisträger 2021

Wildau, 18. November 2021: Die ArcelorMittal Eisenhüttenstadt GmbH gewinnt mit dem Projekt “Optimierung von Stahlwerksprozessen mit Methoden der künstlichen Intelligenz” den Brandenburger Innovationspreis Metall 2021 . Mit Methoden der künstlichen Intelligenz und des Machine learning wurden die Produktionsprozesse im Stahlwerksbereich so optimiert, dass eine Verbesserung der Oberflächenqualität für Hochwertgüten für die Automobilindustrie um bis zu 50 Prozent erreicht wurde. Die wichtigste Innovation besteht darin, mit KI-Methoden die Oberflächenqualität nicht nur vorherzusagen, sondern die Bildung von Oberflächenfehlern im Prozess zu vermeiden. Die gemeinsam mit dem auf den Stahlsektor fokussierten KI-Anbieter Smart Steel Technologies entwickelte Technologie wurde erfolgreich in den dauerhaften Produktivbetrieb übernommen. Beide Partner haben seitdem das System über mehrere Produktsortimente und Prozessstufen hinweg auf weitere Anwendungsfälle ausgerollt. Die Methoden erlauben es, Produktions- oder Logistikprozesse auch in anderen Branchen zu optimieren.