Lange Nacht der Industrie 2019

Was passiert hinter den Werkstoren von Industrieunternehmen? Welche Job- und Ausbildungsperpektiven gibt es dort? All das können die Besucher der LANGEN NACHT DER INDUSTRIE hautnah erleben.

Wollten Sie immer schon einmal bei Coca-Cola, Daimler, Würth und anderen spannenden Industriebetrieben hinter die Kulissen blicken? Am 15. Mai 2019 können Sie dies tun: Bei der achten LANGEN NACHT DER INDUSTRIE (LNDI) in Berlin öffnen 29 Industriebetriebe aus unterschiedlichen Branchen ihre Werkstore. Alle Besucher erhalten einen direkten und persönlichen Einblick.

Ab 18:00 Uhr öffnen die Betriebe exklusiv ihre Werkstore und ermöglichen den Besuchern, die Industrie „live“ zu erleben. Große Unternehmen und „Hidden Champions“ werden zeigen, was und wie sie produzieren, wie sie ausbilden und welches Arbeitsumfeld sie ihren Mitarbeitern bieten. In Kurzvorträgen und auf Rundgängen durch die Betriebshallen stellen regionale Unternehmen ihre Technologien, Arbeitsprozesse und Produkte vor. Zudem geben sie Einblicke in Job- und Ausbildungsperspektiven sowie Einstiegsmöglichkeiten. Kurz gesagt: Sie ermöglichen den Besuchern eine spannende Entdeckungsreise durch die vielfältigen Aspekte der Berliner Industriewelt.

Bereits seit 2012 findet die LNDI immer im Frühjahr in Berlin statt. Dieses Mal bereits im achten Jahr. Die UVB ist wieder einer der Träger der LANGEN NACHT DER INDUSTRIE. Auf 18 Touren präsentieren sich diesmal 29 Unternehmen den neugierigen Besuchern. 1.200 Plätze sind zu vergeben. Also seien Sie schnell und melden Sie sich noch heute an! Die Veranstaltung ist für die Besucher kostenfrei.

Anmeldung

Egal ob Schüler, Studenten, Arbeits- und Ausbildungsplatzsuchende oder einfach nur Industrie-Begeisterte, Sie alle sind herzlich

eingeladen. Die Anmeldung ist ab sofort hier möglich.

Schirmherrschaft: Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe


Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
15.05.2019
18:00 - 23:30 Uhr