BASF will mit Porsche in Schwarzheide kooperieren

Neben einer Ferigungsstäte für Kathodenmaterialien entsteht in Schwarzheide auch eine Anlage zum Batterierecycling. Foto: BASF SE

Schwarzheide, 23. Juni 2021: Porsche hat angekündigt, eine eigene Fabrik für die nächste Generation der Lithium-Ionen-Batterien zu bauen. Zellentwicklungspartner ist BASF. Im Rahmem der Zusammenarbeit stellt BASF exklusiv hochenergetische Kathodenmaterialien für Hochleistungszellen zur Verfügung, die ein schnelles Laden und eine hohe Energiedichte ermöglichen. In den BASF-Produktionsanlagen für Vorprodukte von Kathodenmaterialien in Harjavalta (Finnland) und für Kathodenmaterialien in Schwarzheide kann BASF ab 2022 Batteriematerialien mit einem branchenführend niedrigen CO2-Fußabdruck herstellen. Mehr unter www.porsche.de.