3. Frühstücksdebatte Intelligente Mobilität

„Gute Ideen am Morgen“ – das ist das Motto der monatlichen Frühstücksdebatte Intelligente Mobilität, zu der eMO und Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) herzlich einladen.

Noch vor dem Einstieg in den Büroalltag möchten wir Ihnen in ausgewählter Runde die Gelegenheit geben, mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ins Gespräch zu kommen und über die besten Mobilitätskonzepte aus und für Berlin zu debattieren. Jeweils zu Beginn wird als Einführung in das Thema ein Experte informieren, inspirieren und für einen spannenden Dialog motivieren.

Jan Hoffmann, Gründer von CleverShuttle, wird die kommende Frühstücksdebatte mit einem Impuls unter dem Titel „Mobility on demand“ eröffnen. CleverShuttle bietet eine App, die bequem und umweltfreundlich einen Chauffeur-Service vermittelt. Dabei setzt CleverShuttle neben E-Fahrzeugen vor allem auf den Sharing-Gedanken und bündelt Fahrgäste mit ähnlichen Routen. Diese Kombination ermöglicht wiederum günstige Fahrpreise für den Nutzer.

Die Frühstücksdebatte findet monatlich an einem Freitag von 8:00 bis 9:30 Uhr zentral und intermodal – direkt am Bahnhof Friedrichstraße (NH-Hotel) – statt. Einlass ist ab 7:30 Uhr, ab 7:45 Uhr steht ein reichhaltiges Frühstück bereit.

Hier können Sie sich anmelden. Es gibt nur eine begrenzte Platzzahl. Wir senden Ihnen eine Teilnahmebetätigung zu. Wir bitten um Verständnis, dass Sie nur mit dieser Bestätigung teilnehmen können.

 

Folgetermin

Der Folgetermin wird am 30. Juni 2017 mit Dr. Henrik Haenecke, Digitalvorstand der BVG, stattfinden.


Lade Karte ...

Datum/Zeit
02.06.2017
08:00 - 09:30 Uhr

Veranstaltungsort
NH Collection Berlin Mitte Friedrichstraße