Abschlusskonferenz des Forschungsprojekts „ZuSkE“

„Die Zukunft der Sektorkopplung auf kommunaler Ebene (ZuSkE) – gemeinsam gestalten, bewerten und handeln“

Egal ob Energie-, Mobilitäts- oder Wärmewende: Die Chancen und Herausforderungen bei der Umstellung der Bereiche auf erneuerbare Energien (Sektorkopplung) vor Ort sind groß.
Und für jede Kommune anders.

Entsprechend hat sich das Forschungsprojekt „ZuSkE“ – gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) – zum Ziel gesetzt, konkrete Unterstützung mit und für Kommunen zu erarbeiten. Denn um die Energiewende vor Ort erfolgreich zu gestalten, müssen für alle Bereiche (Strom, Verkehr, Wärme) die lokal passenden Strategien zur Sektorkopplung mit und von den lokalen Akteuren entwickelt und umgesetzt werden.

Zusammen mit drei Projekt-Partnerkommunen wurden praxisnahe Partizipationstools – insbesondere eine Strategiebox und eine Webanwendung – entwickelt, die den Kommunen bei der Transformation hin zur Treibhausgas-Neutralität helfen sollen.

Auf der Abschlusskonferenz sollen gemeinsam mit Ihnen und den Kommunen Berlin, Freilassing und Walldorf die Ergebnisse vorgestellt, diskutieren und reflektieren werden:

  • Was haben die entwickelten Tools den Partner-Kommunen gebracht?
  • Welche Erfahrungen und Erkenntnisse sind auch für andere Kommunen interessant?
  • Wie können diese auch von anderen Kommunen für eine erfolgreiche Energiewende

genutzt werden?

Außerdem können Sie in einem Workshop die Strategiebox live erleben und in der Praxis testen. Nutzen Sie auch die Konferenz, um sich mit Akteuren auf Länder- und Kommunenebene
zu vernetzen und voneinander zu profitieren.

Hier finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung.


Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
24.10.2023
12:00 - 15:45 Uhr

Veranstaltungsort
VCH – Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus