Fabriksteuerung durch die Datenbrille

„Augmented-Reality-Brillen sind das Interface der Zukunft, um die smarte Fabrik zu steuern“, ist sich Gründer Philip Hausmeier sicher. © Meshicon

Berlin, 20. September 2019: Die gesamte Fabrik über eine Datenbrille in Echtzeit überwachen und steuern – das ist das Ziel des jungen Technologieunternehmens Meshicon. Im InfraLab auf dem EUREF-Campus, dem zentralen Berliner Zukunftsort für digitale Innovationen, basteln die beiden Gründer Carl White und Philip Hausmeier an ihrer Lösung für die Industrie 4.0.