Urbane Datenräume stärken Souveränität von Kommunen


Das Projekt steht unter der Leitung von Fraunhofer FOKUS und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Foto: Fraunhofer FOKUS

Berlin, 29. Juni 2018: Heute stellten die Fraunhofer-Institute FOKUS, IAIS und IML in Berlin die Studie »Urbane Datenräume – Möglichkeiten von Datenaustausch und Zusammenarbeit im urbanen Raum« vor. Die Experten empfehlen dezentrale urbane Datenräume nach offenen Standards. Mehr unter www.fokus.fraunhofer.de.