ME-Forum: Spannende Einblicke in die additive Fertigung

2016-06-09_Fertigungsleiterforum_3D-Druck_2
Foto: VME 2016 / André Wagenzik

Berlin, 9. Juni 2016: 3D-Druck hat längst die Produktions- und Fertigungsstätten erreicht. Bauteile für den Airbus, Komponenten für Gasturbinen oder Ersatzteile für den ICE – vieles ist bereits möglich. Wie ausgereift die Technik heute schon ist und wo sie zum Einsatz kommt, stellte das M+E-Netzwerk im Rahmen seines Fertigungsleiterforums am 9. Juni 2016 im Berliner Gründungszentrum CHIC (Charlottenburger Innovations-Centrum) vor. Dass das Thema die regionale Wirtschaft bewegt, zeigte die große Resonanz. Von Anlagenbauern über Konstrukteure von Messapparaten bis hin zu Produzenten von Kabellösungen, Membranen oder Dichtungen waren zahlreiche Unternehmen vertreten. Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Partnern finden Sie hier..