Herz der Wirtschaft: Rolls-Royce arbeitet am sparsamsten Triebwerk der Welt

Bei der Entwicklung neuer Triebwerke spielt die VR-Technologie bereits eine wichtige Rolle. Foto: Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG

Dahlewitz, 7. Januar 2020: Mit sparsamen Triebwerken für Flugzeuge trägt Rolls-Royce auch aktiv zum Klimaschutz bei. In Dahlewitz sitzen nicht nur Forschung und Produktion der Triebwerke für Businessjets. Das Unternehmen baut hier auch das umweltfreundlichste Großtriebwerk der Welt: XWB, das Triebwerk für den Airbus 350, ist das sparsamste auf dem Markt. Vor allem durch Online-Überwachung optimiert der Technologiespezialist den Verbrauch sowie Wartungs- und Inspektionsintervalle.

Erfahren Sie, wie Rolls-Royce den Anforderungen an Flugzeuge, immer umweltfreundlicher, leiser, sparsamer, zuverlässiger und günstiger zu werden, mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz, Virtual und Augmented Reality begegnet. Mehr unter www.herz-der-wirtschaft.de.