Hybrides Fliegen: BTU erhält knapp 39 Millionen Euro für CHESCO

An der BTU Cottbus-Senftenberg sollen zukünftig hybrid-elektrische Flugantriebe für Kurz- und Mittelstrecken entwickelt und getestet werden. Simulation: DLR

Cottbus, 4. Januar 2021: Brandenburgs Wissenschafts- und Forschungsministerin Dr. Manja Schüle hat heute in Cottbus einen Zuwendungsbescheid über rund 38,56 Millionen Euro für das Projekt “Center for Hybrid Electric Systems Cottbus” (kurz: CHESCO) übergeben. Damit kann der Aufbau eines Zentrums zur Erforschung hybrid-elektrischer Antriebe und Systeme an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg beginnen. Mehr unter www.b-tu.de.