PL-Forum: NewWork@WeWork

pl_500x250

Berlin, 22. November 2016: Neue digitale Technologien verändern nicht nur unsere bestehenden Arbeitswelten. Sie schaffen auch völlig neue Arbeitsorte und Arbeitsformen – wie das Coworking, das sich stetig wachsender Beliebtheit erfreut. Das dritte UVB Personalforum dieses Jahres lädt Sie ein an einen der innovativsten Plätze moderner Arbeit: das „WeWork“ am Potsdamer Platz. Mehr unter www.uvb-online.de.

Forschung am umweltverträglichen Triebwerk


Foto: Rolls-Royce plc

Cottbus, 16. November 2016: Am heutigen Mittwoch feiert die BTU Cottbus-Senftenberg die zehnjährige erfolgreiche Kooperation mit Rolls-Royce. Forscher der BTU Cottbus-Senftenberg arbeiten in einem Rolls Royce University Technology Centre an neuesten Methoden und Technologien für das Triebwerk 4.0. Mehr unter www.b-tu.de.

Brandenburger Innovationspreis Metall 2016


Foto: B. Bartelsen (Publiplikator)

Dahlewitz, 16. November 2016: Im Rahmen der Clusterkonferenz Metall wurden die Preisträger des diesjährigen Brandenburger Innovationspreises Metall ausgezeichnet. Es sind die Hüffermann Transportsysteme GmbH aus Neustadt (Dosse), die ReMetall Deutschland GmbH aus Drochow und die Smartly Solutions GmbH mit Sitz in Königs Wusterhausen. Mehr unter www.innovationspreis.metall-brandenburg.de.

4. Clusterkonferenz Metall 2016


Foto: David Marschalsky (ZAB)

Dahlewitz, 16. November 2016: Bereits zum 4. Mal luden heute ZukunftsAgentur Brandenburg, die Branchennetzwerke profil.metall und ME-Netzwerk sowie die Landesarbeitsgemeinschaft der IHKs zur Clusterkonferenz Metall. Gastgebendes Unternehmen war die Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG. Im Rahmen der Konferenz wurden auch die diesjährigen Brandenburger Innovationspreise Metall übergeben. Mehr unter www.metall-brandenburg.de.

Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2016


Foto: pressmaster (Fotolia 2016)

Berlin, 31. Oktober 2016: Der Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2016 des Bundesministeriums für Wirtschaft misst die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen digitalen Wirtschaft als Wirtschaftssektor. Spitzenreiter sind die USA mit 76 Indexpunkten. Die Digitale Wirtschaft Deutschlands kann sich um einen Indexpunkt verbessern und behauptet mit 53 Punkten im 10-Länder-Vergleich ihren sechsten Rang. Der Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2016 ist hier abrufbar.

Der größte Elektro-LKW mit Straßenzulassung


Foto: TH Wildau

Berlin, 20. September 2016: Die Forschungsgruppe Verkehrslogistik der Technischen Hochschule Wildau stellt auf der InnoTrans vom 20. bis 23. September 2016 das Elektromobilitätsprojekt KV-E-Chain vor. Unter anderem kommt dabei der bislang größte Elektro-LKW mit Straßenzulassung in Berlin zum Einsatz und ermöglicht eine vollständig elektrifizierte Lieferkette im kombinierten Verkehr mit Vor- und Nachlauf auf der Straße. Mehr unter www.th-wildau.de.

Industrieforum Berlin-Brandenburg


Tech-Startups erläutern ihre Produkte; Foto: André Wagenzik (UVB 2016)

Berlin, 19. September 2016: Berlin-Brandenburg ist eine moderne, innovative und nachhaltige Industrieregion. Was muss geschehen, damit das so bleibt? Wie produzieren wir zukünftig? Wie arbeiten Unternehmen und Tech-Startups optimal zusammen? Und welche Rahmenbedingungen braucht die regionale Industrie für ihre digitale Zukunft? Das sind die Themen des Industrieforums am 19. September. Mehr unter www.uvb-online.de.

Fahrerloser Bus aus dem 3D-Drucker wird in Berlin gebaut


Foto: Local Motors

Berlin, 6. September 2916: Olli heißt der Kleinbus des amerikanischen Unternehmens Local Motors, der zu wesentlichen Teilen im 3D-Druck entsteht, elektrisch fährt und ohne Fahrer unterwegs ist. Jetzt wird der Zwölfsitzer in Berlin gebaut. Mehr unter www.ingenieur.de.

Zerspanen in der Dimension des Mikrokosmos

TUC
Quelle: Pressefoto Schmidt

Professur Mikrofertigungstechnik der TU Chemnitz nimmt neues Hochpräzisionsbearbeitungszentrum in Betrieb – Im Fokus stehen die Entwicklung und Erzeugung funktionaler Oberflächen weiterlesen »

Computerprogramm aus Berlin erobert die Welt

Daten Transfer Highway Infrastruktur
Bild: Fotolia 2016 / envfx

Bei der Analyse der großen Datenmengen hilft die Software „Apache Flink“. Innerhalb der vergangenen acht Jahre hat sich der ursprünglich aus einem Forschungsprojekt der TU Berlin hervorgegangene Prototyp zu einem weltweit führenden System entwickelt. Nun wurde die Version 1.0 des Programmes veröffentlicht. weiterlesen »

Ältere Beiträge »