Der neue Sprinter wird digital


Der neue Sprinter auf der Weltpremiere in Düsseldorf. Foto: Mercedes-Benz AG

Düsseldorf, 6. Februar 2018: Heute stellt Mercedes-Benz die neue Generation des Sprinters vor. Neben Leichtbauweise und Elektrifizierung (ab 2019) geht es um Digitalisierung. Mit dem Abo-Dienst „Mercedes Pro“ will der Autobauer die Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fuhrparkmanager vorantreiben. Die Lieferroute mit Live-Verkehrsdaten abzugleichen, ist dabei erst der Anfang. Alle Pritschenversionen werden in Ludwigsfelde produziert. Mehr unter www.mercedes-benz.de.

Forschung für mehr Sicherheit im Luftverkehr


An der TH Wildau wird nicht nur am Einsatz von Drohnen und Kleinflugzeugen für messtechnische Anwendungen geforscht. Einen wichtigen Schwerpunkt bildet auch die Sicherheit im Flugverkehr. Foto: denisismagilov (Fotolia 2016)

Wildau, 19. Januar 2018: Die Forschungsgruppe von Andreas Hotes, Studiengangssprecher Luftfahrttechnik/Luftfahrtlogistik, befasst sich mit der „Aviation Security“. Es geht um die Optimierung von Sicherheitsprozessen beim Transport von Passagieren und Gütern. Ein interdisziplinäres Forschungsgebiet, das von den Kontrollabläufen und -techniken im Vorfeld über die Arbeiten am und im Terminal sowie im Flugzeug bis zum sicheren Landen am Ziel reicht. Mehr unter www.th-wildau.de.

Innovationsregion Berlin-Brandenburg


Der Innovationspreis Berlin-Brandenburg ist der älteste Innovationswettbewerb Deutschlands. Foto: B.Bartelsen/innovationspreis.de

Potsdam, 1. Dezember 2017: Sechs Unternehmen sind heute für ihre Produkte und Verfahren mit dem Innovationspreis Berlin Brandenburg 2017 ausgezeichnet worden. Der Preis wird von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe Berlin und dem Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg ausgelobt und ist jeweils mit 10.000 Euro dotiert. Mehr unter www.innovationspreis.de.

Brandenburger Clusterkonferenz Metall 2017


Das Leithema der diesjährigen Clusterkonferenz lautet: Digitalisierung – Chance und Herausforderung für Unternehmen. Foto: SIEMENS Pressebild

Hennigsdorf, 29. November 2017: Die Wirtschaftsförderung Brandenburg, die Branchennetzwerke profil.metall und ME-Netzwerk sowie die Landesarbeitsgemeinschaft der IHKs laden zur 5. Clusterkonferenz Metall Brandenburg. Der Brandenburger Wirtschaftsminister Albrecht Gerber wird im Rahmen der Veranstaltung den Brandenburger Innovationspreis Metall 2017 verleihen. Mehr unter www.metall-brandenburg.de.

Digitale Assistenz – wie verändern sich die Arbeitsbedingungen?


Microsofts AR-Brille HoloLens wird bereits in der Automobilproduktion eingesetzt. Foto: Microsoft

Berlin, 22. November 2017: Datenbrillen, elektronische Schichtplaner, intelligente Arbeitskleidung, denkende Maschinen – der digitale Fortschritt hält Einzug in die Werkhallen. Das neue UVB-Digitalforum “Assistenzsysteme” befasst sich mit den arbeitswissenschaftlichen Gesichtspunkten der digitalen Assistenten. Mehr unter www.assistenzsysteme.digital.

Umfrage: Autonomes und Automatisiertes Fahren

 
Wie kann Berlin-Brandenburg vom Technologietrend “Autonomes Fahren” profitieren? Foto: Uli-B – stock.adobe.com / Fotolia 2017

Potsdam, 20. November 2017: Automatisiertes und autonomes Fahren verleiht der Automobilindustrie den nächsten großen Entwicklungsschub. Das Cluster “Verkehr, Mobilität und Logistik” hat eine Studie zu den Potenzialen in dieser Technologie in Auftrag gegeben. Auftragnehmer sind die Link GmbH und die TH Wildau. Hier gelangen Sie zur Umfrage.

Energiewende und digitale Transformation zusammen denken


Die Digitalisierung verändert ganze Branchen und ermöglicht neue Geschäftsmodelle. Foto: Siemens Pressebild

Berlin, 13. November 2017: Die Konferenz „Chancen der digitalen Transformation“ zeigt den Zusammenhang von Energiewende und Digitalisierung. Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt: Wie können Unternehmen in der Hauptstadtregion von der Energiewende profitieren? Wie kann ein intelligenter Energieverbrauch in Unternehmen aussehen? Wie kann die betriebliche Wertschöpfung profitieren? Mehr unter www.energiewende.digital.

Innovationszentrum für die Mobilität der Zukunft entsteht in Brandenburg


Der Lausitzring und das DEKRA Technology Center (im Vordergrund). Foto: DEKRA

Schipkau, 1. November 2017: Die international führende Sachverständigenorganisation DEKRA übernimmt zum 1. November 2017 den Lausitzring. Zusammen mit dem DEKRA Technology Center (DTC), seit 2003 in unmittelbarer Nachbarschaft zu der Rennstrecke in Klettwitz (Brandenburg), entsteht hier das Innovationszentrum für die Prüfung der Mobilität der Zukunft. Es wird zentraler Bestandteil des internationalen Testverbunds für das automatisierte und vernetzte Fahren, den DEKRA in Europa und Asien aufbaut, und bringt hochwertige neue Arbeitsplätze in die Region. Mehr unter www.dekra.de.

Technologien für die Stadt entwerfen


Die diesjährige Wirtschaftskonferenz findet als “Town Hall Meeting” statt. Foto: SenWEB / Creating Urban Tech

Berlin, 25. Oktober 2917: Die „CREATING URBAN TECH – Die Berliner Wirtschaftskonferenz“ fokussiert in diesem Jahr auf das Thema “connected.urban.smart”. Sie bietet damit sowohl innovativen Urban Tech Unternehmen aus Berlin als auch internationalen Akteuren eine Plattform zu Präsentation und Weiterentwicklung Ihrer Produktideen. Mehr unter www.creatingurbantech.com.

UVB Innovationskreis entwickelt Homepage zur digitalen Führung


Der Innovationskreis “Führen lernen” ist eine Plattform der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB), der Bundeswehr und des Bundesverbandes Deutsche Startups. Foto: Bearbeitung UVB

Berlin, 19. Oktober 2017: Der Innovationskreis “Führen lernen” hat heute eine neue Website vorgestellt, die sich insbesondere an Nachwuchsführungskräfte richtet.  Die Seite bietet jungen Führungskräften Handlungsempfehlungen und Werkzeuge an, um die digitalisierte Arbeitswelt zu gestalten. Weitere Informationen unter www.führen.digital.

« Neuere Beiträge Ältere Beiträge »